Informationen

Die Umgebung unseres Wohnortest  ist Ursprung für die Namensgebung unseres Kennels.

Wir leben mit unserem Hund, Katze, Hühner und Schafe auf dem Land in Schwalmtal am schönen Niederrhein.

Unser Hund ist in erster Linie Familienhund, der unser Leben bereichert und uns fast überall hin folgt.

Welpen werden im Haus geboren und wachsen mit vollem Familienanschluss in Haus und Garten auf.

Seit 2012 bin ich Mitglied im LCD und seit 2013 Züchterin im LCD.

Mein Ziel ist es typvolle, gesunde Labrador-Retriever mit ausgeglichenem  Temperament und freundlichen Wesen zu züchten.

Für unsere Welpen wünschen wir uns natürlich nur das Beste:
Welpenkäufer, die ihren Tieren ein liebevolles und artgerechtes zu Hause mit Familienanschluss geben.
Der Labrador ist nicht für eine Anbinde oder Zwingerhaltung geeignet, er braucht die Nähe und den Kontakt zu Menschen, dann werden sie ein Lebenlang mit ihm Freude haben.

Der Labrador Retriever, umgangssprachlich meist nur „Labrador“ genannt, gehört zu den Retrieverrassen wie auch der Golden Retriever, der häufig nur mit „Retriever“ bezeichnet wird.

Bolo pads

Relativ häufig findet man wieße Flecken auf der Rückseite der Füße, genau oberhalb der Ballen. Es können einige weiße Haare sein oder auch solide Flecken mit mehreren Centimeter Durchmesser. Englische Züchter der älteren Generation waren und sind von Ihnen durchaus angetan. Man bezeichnet diese Flecken als „Bolo pads„, was zum Ausdruck bringen soll, dass der fragliche Hund eine Nachkomme von Ch. FTCh. Banchory Bolo ist, einem der ganz großen Vererber der Labrador-Geschichte. Es wird auch gesagt, dass solche Flecken immer mit einer vorzüglichen Fellstruktur verbunden sind. (Quelle: Vererbung der Fellfarbe beim Labrador Retriever von Dr. Isabella Kraft)

Wesen des Labradors

Der Labrador, ursprünglich als Jagd- und Fischerhund in Kanada gezüchtet, hat ein sehr freundliches und gutmütige Wesen. Jegliche Art von Schärfe, Aggressivität oder Scheu gegenüber Menschen sind dem rassetypischen Labrador fern. Der Labrador Retriever verhält sich Menschen und andereren Hunden gegenüber im Allgemeinen aufgeschlossen und neugierig, Er ist ein sehr geduldiger und ausgeglichener Hund. Dies rührt wahrscheinlich von seiner langjährigen jagdlichen Nutzung her. Als Apportierhund hatte der Labrador Retriever während der Jagd neben dem Jäger ruhig zu warten, bis das Wild aufgestöbert und geschossen ist, um dann das gefallene Wild zu apportieren. Ein Labrador Retriever apportiert gerne und sollte ein „weiches Maul“ haben, d.h. er sollte die Beute ohne Beschädigung zum Hundeführer bringen. Trotz seiner eigentlich sehr ruhigen Art benötigt der Labrador Retriever viel geistige und körperliche Beschäftigung, das gilt insbesondere für die Arbeitslinie. Ein Labrador Retriever bringt einen ausgeprägten will to please mit. Das heißt, er hat das starke Bedürfnis, seinem Besitzer zu gefallen. Dies macht den Labrador Retriever zu einem Hund, der auch bei Anfängern sehr beliebt ist.

Der Labrador ist bestens geeignet für den Umgang mit Kindern, wird gerne als Therapiehund eingesetzt oder als Behinderten- und Blindenhund ausgebildet.

Nicht umsonst wird der Labrador auch eingesetzt für die verschiedensten Aufgaben wie z. B. für die Jagd, als Suchund beim Zoll oder Rettungsdienst. Seine hervorragende Lernfähigkeit und seine gute Nase machen ihn für diese Aufgaben bestens geeignet.

Der Rassestandard

Rüden erreichen eine Schulterhöhe bis 57 cm, Hündinnen bis bis zu 56 cm. Der Labrador kommt in den Farben schwarz, gelb (blond) und braun vor. Kennzeichnend für diese Tiere ist auch ihr kurzes Fell mit dichter Unterwolle, welches sehr wasserabweisend wirkt. Dies ist wichtig für den Labrador, denn diese Hunde sind sehr wasserfreudig und baden gerne.

Für weitergehende Informationen rund um den Labrador empfehle ich die Homepage des Labrador Club Deutschland ev., die alle Fragen zur Zucht, Gesundheit,  Ausbildung, Ausstellung usw. beantworten.
Labrador Informationen auf Wikipedia

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s